Werdegang / Ausbildung: 
Willi Büsing, geboren 1960 in Troisdorf, ist ein deutscher expressionistischer Maler und Ethnologe. Er studierte Europäische Ethnologie an der Berliner Humboldt-Universität.

Die ersten Unterweisungen in Zeichen- und Maltechniken erhielt er von seinem Vater. Beeinflusst wurde seine Malerei zudem durch die Werke alter Meister sowie Wegbereitern der Moderne wie Vincent van Gogh, James Ensor und Edward Hopper. Er malt vornehmlich mit Acrylfarben, die er mit Pinsel, Spachtel und mitunter auch seinen Fingern auf verschiedene Malgründe aufträgt. Die Arbeit mit wasserlöslichen Farben ermöglichen es ihm, freier zu malen, sprich: Positionen, Gestik, Mimik und Entwicklungsprozess spontan ändern zu können. Neben einigen Landschaften, ist an erster Stelle der Mensch mit all seinen Gefühlen und Bedürfnissen das zentrale Thema seiner Bilder. Wobei Mythologie, Religion, Literatur, Legenden, der Zirkus und Messen und Theater als Inspirationsquelle dienen.

Im Rahmen des Studienprojekts "Zeichen und Wunder. Ein anderes Alphabet der Stadt" stellte er 1997 erstmals in der Kommode der Berliner Humboldt-Universität seine Bilder einem größeren Publikum vor. Neben zahlreichen Einzelausstellungen beteiligte er sich an verschiedenen Gruppenausstellungen in Deutschland, Italien und Mexiko. Seit 2011 betreibt er gemeinsam mit seiner Ehefrau und der mexikanischen Malerin, Jennifer Jennsel, das Atelier „Corazón Verde" in Berlin-Neukölln.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Juni 2017 "Aus dem Schatten heraus" - Kunstfestival "48 Stunden Neukoelln", Atelier "Corazón Verde", Berlin
November 2016 "Dia de los muertos", 7 Mares, Berlin
September bis November 2o16 "Brücken bauen - Abriendo puentes", Myer's Hotel, Berlin
September 2016 "The Ballery goes Mexican", Art gallery "The Ballery, Berlin
Juni 2016 "Farbige Träume" - Kunstfestival "48 Stunden Neukoelln", Atelier "Corazón Verde", Berlin
Dezember 2014 / Januar 2015 Gruppenausstellung "Glaube", Magicum / Berlin Magic Museum, Berlin
Januar 2013 "Bowie's Sparkle" Neues Ufer, Berlin
December 2012 - Februar 2013 "Zeit der Maya", Galerie Orange, Berlin
Oktober 2012 / Januar 2013 "Mein Freund der Wald", Humboldt Universität, Berlin
März 2011 "Poesía, Colores y Trazos" Corazón Verde Studio, Berlin
September / Oktober 2010 "La Materia Prima," WasserGalerie, Berlin
März / April 2009 "Open Doors", Veinticuatro, Tlalpan, Mexiko Stadt