Werdegang / Ausbildung: 
1979 Abgeschlossene Berufsausbildung
1985 Abitur in Berlin
1987 Internationale Sommerakademie Salzburg, Österreich, Emilio Vedov
1988/94 Studium der Freien Malerei in Berlin, HdK, Prof. Klaus Fußmann
1994/95 Meisterschülerin, HDK Berlin, Prof. Fußmann
Lehrtätigkeit
2003 Gastprofessur „Pentiment“ Sommerakademie Hamburg
2006/2009 Dozentin Kunstwerkstatt Villa Oppenheim, Museum für Gegenwartskunst, und Akademie der Künste, Berlin
Seit 2010 Dozentin Kunstwerkstatt Kommunale Galerie, Berlin

Werke in öffentlichen Sammlungen:
Es befinden sich Werke in Privatsammlungen in Deutschland und USA sowie
im Mittelrheinmuseum Koblenz,
Museum Schleswig, Bayer. Staatsgemäldegalerie, München
und Berliner Senat
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2016/Ae Galerie, Potsdam – Stadt-an-sich
Pleasure Ground, Neues Atelierhaus Panzerhalle Teil 1+2+3, Groß Glienicke
MX ESPAIS, „Die Passagen von Paris“ W. Benjamin, Barcelona, Ingualada und Magdeburg
„die ballistin“, AOK, Schwerin, Berlin, Neubrandenburg
2015/Galerie AIR Steigen, Norwegen
Im Atrium der Friedrich-Naumann-Stiftung, Potsdam
Dyson Gallery, London, GB
2014/RCA Secret, Art Dubai
„Faszination und Fassade“, Öffentlicher Raum, Potsdam
2013/Edith-Russ-Haus, Oldenburg, Ausstellung Generation „i“
Dyson Gallery, London, UK
Kornhäuschen, Aschaffenburg
Schweriner Kunstverein, Schwerin
„Heimspiel“ Frauenmuseum, Gotisches Haus, Spandau bei Berlin
2012/Potsdam Museum, Potsdam
Evora, Portugal
Galerie Semmer Berlin, Prinzip Collage
2011/Gehag Forum, Berlin
Tacheles, Berlin„ Show Your Hope“, Mobile Global Exhibition
Michaela Helfrich Galerie, Berlin
Jesteburg, Kunsthaus Jesteburg, „Zweigstelle Berlin“
48-Stunden-Neukölln, surviving.art, Berlin
2010/CoachingCultur Gallery, Berlin
ArToll, Bedburg-Hau
2009/Der Geschmack von Wolken“ , Kunsthalle, Potsdam
Rotes Rathaus, „Städteansichten“, Berlin Mitte
2008/Kunstraum t27, Berlin
„Exquise“ Postfuhramt Neukölln, Berlin
Kunstkeks, ESSEN ODER SAMMELN ?, Potsdam, Kunstgenusstour
2007/Buch Steltz & Brezoianu. Ein Mosaik für Leidenschaftliche. Mit Geschichten von Julia Schoch und Zeichnungen von Sibylla Weisweiler
Städtische Galerie Traunstein, Traunstein
Galerie San Telmo, Buenos Aires, Argentinien

Auszeichnungen / Preise: 
Auslandsstipendium "Interstip" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg für AIR TARE/ Norwegen
Arbeitsstipendium ArTOLL, Remove – Move, Bedburg-Hau
Arbeitsstipendium NES, Skagaströnd Island
Arbeitsstipendium Grizdale Art, Lake District, Cumbria, UK
Arbeitsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop, Deutschland
Arbeitsstipendium OBRAS, Estremoz, Portugal
Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis, Berlin
Artist in Residence, USF Verftet, Bergen/Norwegen